Wen ich wirklich um Rat fragen kann

Der beste Ratgeber ist der Mensch, der du am Ende deines Leben sein wirst.
–Rüdiger Schache–

Dieser Satz begleitet mich schon lange. Allein das Gedankenspiel finde ich spannend.

Schon deshalb, weil es die grundsätzliche Frage aufwirft, wer ich am Ende meines Lebens sein werde. Und für wie lange?

Ich stelle mir vor, dass ich einmal liebevoll und offen in mir ruhe. Vor ein paar Jahren noch glaubte ich, dass ich im Alter eher vom Leben enttäuscht sein würde.

Vom heutigen Stand meines zukünftigen Selbst hängt aber ab, welche Art von Ratschlägen ich erwarte und wie ernst ich diese nehmen würde. Möchte ich eher ermuntert werden? Würde ich die Antworten für Perlen der Weisheit halten oder erst gar nicht hören wollen?

Welchem anderen Ratgeber könntest du aber mehr Vertrauen schenken als deinem ergrauten Ich? Nehmen wir mal an, du vertraust dir heute selbst nicht und machst lieber das, was andere dir raten. In diesem Fall würde dir dein in die Jahre gekommenes Ich vielleicht vorschlagen, doch besser jemand anderen zu fragen. Möglicherweise würde es dir aber empfehlen, auf deine innere Stimme zu hören.

Beides wäre grundsätzlich nicht falsch. Doch die Aussagen hätte unterschiedlichen Einfluss darauf, ob sich deine derzeitige Denkweise eher verfestigt oder ob sie sich verändern könnte.

Was beeinflusst wie ich bin – heute und in der Zukunft?

Vermutlich entspricht das spätere Selbst irgendwie dem derzeitigen Selbstbild, den Glaubenssätzen und Hoffnungen – nur eben anders. Schicksalsschläge und glückliche Fügungen haben sicherlich einen großen Einfluss, genauso wie die Menschen, die einem begegnen. Werden diese Faktoren prägender sein als meine Art diese wahrzunehmen und mit ihnen umzugehen?

Konkret: Welchen Einfluss hat dieser Satz darauf, wohin ich mich entwickle?
Mein heutiges späteres Selbst würde dazu sagen: Genieße, was dich inspiriert und berührt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s